4 Spielerinnen zum DBB eingeladen

Vom 13.-16. Dezember 2015 findet in der Landessportschule Bad Blankenburg unter Leitung von Bundestrainer Imre Szittya der Nominierungslehrgang für die Nachwuchs-Nationalmannschaft der U16 Mädchen statt. PV8_3678Auch Dragons-Spielerin Jessika Schiffer wurde eingeladen um sich zusammen mit 31 Spielerinnen unter den Augen der Bundestrainer zu beweisen. Jessika Schiffer führt in der WNBL Gruppe Südwest die aktuelle Dreierstatistik mit 1,7 Dreiern pro Spiel an. Bereits bei der U16 Europameisterschaft machte sie auf sich aufmerksam, als sie die viertbeste Statistik in der prozentualen Dreierquote aufwies.

In der kommenden Woche findet vom 20.-23. Dezember 2015 außerdem der U18 Mädchen Nominierungslehrgang im OSP Rhein-Neckar in Heidelberg statt. Mit dabei ist Carlotta Ellenrieder, die ebenfalls in diesem Sommer an der U16 – A Europameisterschaft teilgenommen hat. Bundestrainer Stefan Mienack leitet den Lehrgang. Weiterhin ist
nominiert Julia Loock, die in diesem Sommer die bittere Pille der 13ten Spielerin schlucken musste und als letzte aus dem Europameisterschaftskader der U16 gestrichen wurde. Die dritte im Bund ist Katrin Menne, die nun wiederholt vom Bundestrainer gesichtet und zum Lehrgang eingeladen wurde. Sie spielt in dieser Saison in der Regionalliga Damen und mit Doppellizenz in der Regionalliga bei Linz. Auf die 4 Nominierungen ist das Konzept des weiblichen Bereichs sehr stolz, denn so viele Nominierungen hat es im Verein bisher noch nicht gegeben. Wir wünschen den Mädchen viel Erfolg.