Dragons stellen sich erstklassiger Konkurrenz

Logo_ghzc_artikel_headGezeiten Haus Cup 2015: Top-Vorbereitungs-Turnier in Rhöndorf

Mit Spannung fiebern die Basketball-Fans der Region dem kommenden Wochenende entgegen: Dann nämlich steigt in der umfassend renovierten Menzenberger Sporthalle der Gezeiten Haus Cup. Eines der bestbesetzten Vorbereitungs-Turniere Deutschlands. Zum namhaften Starterfeld zählen neben Gastgeber Dragons Rhöndorf, der Titelverteidiger Telekom Baskets Bonn, ratiopharm ulm und der österreichische Erstligist ECE Bulls Kapfenberg.

Es ist das zwölfte Turnier seiner Art, dass Rhöndorf veranstaltet. Die ersten elf fanden unter dem Namen Rhein-Main-Cup statt. In diesem Jahr ist es erstmals gelungen mit dem Gezeiten Haus einen Namenssponsor zu gewinnen. Aber nicht nur der Name ist neu, auch die Menzenberger Sporthalle erstrahlt dank dem Engagement der Stadt Bad Honnef in frischem Glanz. Prunkstück ist zweifellos der neue Parkettboden. Zudem erhielt der DragonDome eine moderne Anzeigentafel, die jetzt wieder gehobenem Ligastandard genügt. Ein weiteres zukünftiges Highlight ist eine LED-Videowand, die am Wochenende jedoch noch nicht einsatzbereit sein wird.

Alles in allem ist die Bühne für den Gezeiten Haus Cup gerichtet, die Hauptdarsteller sind natürlich die Teams. Viel prominenter könnte das Teilnehmerfeld kaum sein. Mit den Telekom Baskets Bonn, Kooperationspartner der Dragons, gibt der fünfte der abgelaufenen BBL-Saison sein Visitenkarte ab. Traditionell präsentiert sich das neuformierte Team gegen Rhöndorf erstmals der Öffentlichkeit im Wettkampfmodus. In diesem Jahr sind es gleich sechs neue Gesichter, die nicht nur bei den Bonner Fans für großes Interesse sorgen dürften. Unter besondere Beobachtung dürfte der 2.06 lang Powerforward Aaron White stehen, der in diesem Sommer im NBA Draft von den Washington Wizards gezogen wurde. Aber auch der polnische Nationalspieler Michal Chylinski und der erfahrene US-Forward Xavier Silas versprechen echte Verstärkungen fürs Bonner Team.

Das zweite BBL-Schwergewicht ist rathiopharm ulm, Halbfinalist der vergangen Play offs. Auch die Baden-Württemberger haben ihren Kader gründlich umgekrempelt. Point Guard Per Günter muss sich auf acht neue Nebenleute einstellen. Mit Carlon Brown kehrt ein alter Bekannter von den Brose Baskets Bamberg in die Donau-Stadt zurück. Raymar Morgen ist eine hoffnungsvolle Verstärkung auf der Center-Position. Ebenfalls gespannt darf man auf Powerforward Augustine Rubit sein, dem Headcaoch Thorsten Leibenath großes Entwicklungspotential attestiert. Insgesamt betrachtet dürfte Ulm auch in der kommenden Saison ein Wörtchen im oberen Tabellendrittel mitsprechen.

Der dritte Gast am Menzenberg sind die ECE Bulls Kapfenberg, der aktuelle Gewinner des österreichischen Supercups. Auch die Alpenländer haben sich prominent verstärkt. Michael Holton Junior ist ein Guard mit klangvollen Namen. Der Sohn eines ehemaligen NBA-Profis war die Wunschverstärkung für die Aufbauposition. Die zweite bemerkenswerte Verpflichtung heißt Ashton Gibbs, ist Shooting Guard und wurde mit der amerikanischen U19-Nationalmannschaft 2009 Weltmeister. Der Gezeiten Haus Cup wird für die Bulls ein erster Test sein, ob der Kader stark genug ist um sich im anstehenden Europacup behaupten zu können.

Dragons-Coach Boris Kaminski ist über das Teilnehmerfeld am Gezeiten Haus Cup begeistert: „Die Zuschauer kommen erstklassigen Stars so nah wie sonst nirgendwo und wir dürfen sogar gegen sie spielen.“ Er sieht in den Partien für sein Team jedoch mehr als nur ein nettes Showlaufen. In dieser Vorbereitungsphase wäre es für die Dragons wahnsinnig wichtig, gegen hoch einzuschätzende Gegner zu spielen, um sich an die physische und temporeiche Gangart der ProA anzunähern. „Wir werden uns mit einer kämpferischen Leistung teuer verkaufen und möglichst viel an Erfahrungen aufsaugen“, kündigt der Headcoach an. „Vor allem wollen wir die Chance nutzen uns allen Basketball-Fans aus der Region positiv zu präsentieren, Werbung für den Basketballsport und die kommende ProA-Saison zu machen.

 

Programm Gezeiten Haus Cup:

Sa., 5.9.

16.00 Uhr      Einlass
17.00 Uhr      ratiopharm ulm vs. ECE Bulls Kapfenberg
19.00 Uhr      Dragons Rhöndorf vs. Telekom Baskets Bonn

 

So., 6.9.

11.00 Uhr      Einlass
12.00 Uhr      Spiel um Platz 3
14.30 Uhr      Finale