Der neue Turm in der Schlacht: Dragons Rhöndorf verpflichten Brandon Watkins

Nach der ungeplanten Vertragsauflösung mit Kevin Andrew Thomas galt es für Headcoach Thomas Adelt wieder auf Spielersuche zu geben und nach unzähligen Stunden der Videoanalyse und ausgiebigen Gesprächen konnte der Trainer der Dragons Rhöndorf fündig werden und mit US-Boy Brandon Watkins den Wunschkandidaten für die Nachfolge von Kevin Thomas verpflichten.
„Mit Brandon haben wir nach langer Suche genau den Spieler gefunden, den wir haben wollten. Er ist ein sehr athletischer Spieler, ähnlich wie Kevin Thomas und wird uns mit seiner Größe und körperlichen Präsenz unter dem Korb sehr helfen können.“, zeigt sich Headcoach Thomas Adelt hoch erfreut über die Zusage des 22 Jahre alten US-Amerikaners, der am Menzenberg einen Vertrag bis Saisonende unterschrieben hat.
Ausgebildet wurde der 2,06 Meter große und sprunggewaltige Big Man an der renommierten West Virginia University, einem der ältesten Colleges der Top-Division der NCAA. Neben den in Deutschlang bestens bekannten Da’Sean Butler (ratiopharm ulm), Alex Ruoff (ehemals Göttingen und Luwigsburg) und Ex-Nationalspieler Johannes Herber erlernte niemand geringeres als Jerry „The Logo“ West einst sein Basketball-Handwerk im Trikot der West Virginia Mountaineers, ehe er im Jersey der Los Angeles Lakers zu einer absoluten Basketball-Legende werden sollte. Im Team von Trainer-Fuchs Bob Huggins zählte der Neu-Drache in jedem seiner vier Jahre an der WVU zum Stammpersonal der Mountaineers und half in der vergangenen Saison mit durchschnittlich 4,3 Punkten und 2,7 Rebounds dabei, dass sein Team bis ins Sweet Sixteen des NCAA Tournaments 2017 vordringen konnte, wo schließlich gegen die Gonzaga Bulldogs Endstation war.
Nach dem Abschluss seiner College-Karriere war der Sprung in den Profi-Sport der nächste logische Schritt für den US-Amerikaner, doch dieser geriet schwieriger als gedacht. Beim polnischen Erstligisten aus Koszalin konnte sich Watkins in der Saisonvorbereitung nicht wie erhofft durchsetzen und auch bei Enosis Neon Paralimni auf Zypern, dem ehemaligen Team von Kevin Andrew Thomas, hatte man nach zwei Saisonspielen mit 7 Punkten und 8 Rebounds im Schnitt keine Verwendung mehr für den US-Boy. Jetzt will der in Decatur/Georgia geborene Big Man bei den Dragons endlich durchstarten und auf dem Parkett der ProB nachhaltigen Eindruck hinterlassen.
„Brandon hat bei einem hochklassigen College-Programm gespielt und wird die Fußstapfen von Kevin gut füllen, davon bin ich überzeugt. Wir haben viel Wert darauf gelegt, einen Spieler zu verpflichten, der sich direkt gut in die Mannschaft einfügen wird.“, so Coach Adelt, der seinen Neuzugang erstmals nach den Weihnachts-Feiertagen in der Halle begrüßen wird, wo mit den Dragons-Coaches die Grundlage für eine schnelle Integration ins Team gelegt werden soll.
Profil
Name: Brandon Watkins
Position: Power Forward / Center
Größe: 2,06 Meter
Geburtstag: 18.01.1995
Nationalität: us-amerikanisch
Letzter Verein: Enosis Neon Paralimni (Zypern)