Die Punktemaschine der JBA wird ein Drache

Swingman Curtis Hollis besetzt in der kommenden Saison den US-Spot der Dragons Rhöndorf. Der 1,98 Meter große Small Forward war in der vergangenen Saison in der Junior Basketball Association (JBA) für die Houston Ballers aktiv und zählte zu den überragenden Akteuren der Liga von Big Baller Brand Gründer Lavar Ball.
Der Neu-Drache aus Arlington/Texas entschloss sich für einen ungewöhnlichen Weg in seiner bisherigen Karriere und verließ nach einem Jahr bereits wieder das Hutchinson Community College, für dessen Blue Dragons er in 34 Spielen 6,9 Punkte, 3,3 Rebounds und 1,4 Assists erzielen konnte. Es zog ihn zur neu gegründeten JBA, einer Liga für Highschool-Absolventen und junge Spieler von Community Colleges, die es ihnen erlaubt abseits der NCAA an einem geregelten Spiel- und Trainingsbetrieb mit garantiertem Gehalt teilzunehmen. Im Trikot der Houston Ballers stieg Curtis Hollis schnell zu einem der fünf besten Spieler der jungen Liga auf und dominierte mit durchschnittlich 29,9 Punkten, 10,7 Rebounds und 5,0 Assists nach Belieben.
Nach den verdienten Allstar-Ehren galt es auch auf dem alten Kontinent ersten Eindruck zu hinterlassen, denn die 14 besten Spieler der Saison traten im Anschluss an die Saison als JBA USA Team zu 18 Freundschafts-Spielen gegen professionelle Mannschaften aus Europa an. Auch dort konnte Hollis mit 29,7 Punkten und 6,5 Rebounds sein enormes Potential demonstrieren und schenkte unter den aufmerksamen Blicken von Yassin Idbihi den Baunach Young Pikes aus der ProA nahezu mühelos stramme 40 Punkte ein. Eine Leistung, die den heutigen Geschäftsführer Sport der Dragons dazu veranlasste, den hoch veranlagten US-Amerikaner nicht aus den Augen zu verlieren: „Curtis ist ein unglaublich talentierter und vielseitiger Spieler. Er kann offensiv wie defensiv auf mehreren Positionen eingesetzt werden und verkörpert damit den modernen Basketball. Wir sind froh, dass er sich nach ausgiebigen Gesprächen dazu entschieden hat, seine Europa-Karriere bei uns zu beginnen.“
„Mit Curtis bekommen wir ein weiteres großes Talent in unser Team, der sich nun in einer professionellen Liga in Europa beweisen möchte. Er kann auf den Positionen eins bis vier spielen und ist ein athletischer Spieler, der sich mit viel harter Arbeit zu einem besseren Werfer und Ballhandler entwickeln möchte“, kommentiert Headcoach Markus Röwenstrunk die erfolgte Zusage seines neuen US-Boys, dem er zutraut eine der großen Überraschungen der kommenden Saison zu werden: „Wir sind gespannt, wie weit ihn sein riesiges Potential bringen wird und werden ihn dabei bestmöglich unterstützen.“
Mit der Verpflichtung von Curtis Hollis steht zudem fest, dass Aufbauspieler Kwan Waller nicht zu den Dragons Rhöndorf zurückkehren wird. Die gesamte Drachen-Familie dankt Kwan Waller für seine Leistungen in der vergangenen Saison und wünscht ihm nur das Beste für seinen weiteren persönlichen und sportlichen Werdegang.
Profil
Name: Curtis Hollis
Position: Shooting Guard/Small Forward
Geburtstag: 25.04.1998
Größe: 1,98 Meter
Nationalität: us-amerikanisch
Letzte Station: Houston Ballers/JBA
Der aktuelle Kader der Dragons Rhöndorf: Gabriel de Oliveira, Samuel Horváth, David Falkenstein, Anish Sharda, Philipp Gruber, Lotola Otshumbe, Pal Ghotra, Marek Mboya Kotieno, Curtis Hollis
https://www.youtube.com/watch?v=K7lEVqUy5BQ