Dragons Rhöndorf – 2.Basketball-Bundesliga/ProB | Dragonladies gewinnen gegen Barmen mit 73:48 (26:12; 43:25; 61:35)

Dragonladies gewinnen gegen Barmen mit 73:48 (26:12; 43:25; 61:35)

Dragonladies gewinnen gegen Barmen mit 73:48 (26:12; 43:25; 61:35)

Die Dragonladies legten im neuen Jahr los wie die Feuerwehr. Die ersten Punkte zum 5:0 gingen auf die heute sehr stark spielende Karo Krabbe. Besonders erwähnenswert ist, dass der zweite Korb ihr erster Dreier in dieser Saison war. Auch die spätere Topscorerin Nicola Happel stand ihr in nichts nach, es folgten 4 Punkte von ihr und so stand es in der 4. Spielminute 13:4 für die Dragonladies. Als dann die sehr gut aufgelegte Karo Kley ihren zweiten Dreier zum 16:6 erzielte, war in der 6. Spielminute das erste Mal der zweistellige Vorsprung erreicht. Auch Elli Emrich zeigte sich an dem Tag sehr stark im Zug zum Korb und erzielte mit ihrem dritten Korb in der 11. Spielminute das 28:14. Jule Flottmann war es vorbehalten, mit einem Dreier – auch ihrem ersten Dreier der Saison – den Halbzeitstand von 43:25 herzustellen.

Spätestens in der 27. Spielminute war das Spiel beim Stand von 59:29 entschieden.

Das Tempo, das die Dragonladies besonders durch Nicola Happel im Fast Break vorlegten, konnte Barmen nicht mitgehen. Wenn dazu auch noch überragende Reboundarbeit im Angriff, besonders von unseren kleineneren Spielerinnen Jule Flottmann, Annika Otto und Karo Kley hinzukommen – jede von ihnen holten sich 4 Offensivrebounds – und damit dem Team Zweit- oder Drittchancen im Angriff ermöglichen, ist unser Team schwer zu stoppen, so die Trainer Martin Otto und Michael Löhr.

Punkte: Happel (14 Punkte/4 Assists), Emrich (12), Gontsarova (11/1 Dreier), Flottmann (7/1 Dreier/ 9 Rebounds), Vogt (3/1), Kaltwasser (7/1), Kley (7/2), Otto (3/8 Rebounds), Krabbe (6/8 Rebounds), Karabatova (4)