Dragons Rhöndorf – feuer.und.flamme | Dragonladies verlieren gegen Opladen mit 50:65 (17:22; 29:45; 35:58)

Dragonladies verlieren gegen Opladen mit 50:65 (17:22; 29:45; 35:58)

Einen gebrauchten Tag erwischten die Dragonladies in der 1. Regionalliga und mussten sich Tabellenführer BBZ Opladen, auch in der Höhe verdient, mit 50:65 geschlagen geben. 

Bis zur 6. Spielminute wechselte die Führung hin und her und die Dragonladies lagen mit 12:11 in Führung. Wer dachte, dass sich nun ein spannendes Spitzenspiel entwickeln würde, sah sich leider getäuscht. Bis zur 25. Spielminute zog Opladen auf 56:31 davon. Die Dragonladies spielten nicht zusammen, warfen verfrüht und es fehlte der Wille zum Kämpfen (5 Teamfouls in 20 Spielminuten sagt alles aus). Die Spielerinnen ließen die Köpfe hängen, nahmen den Kampf überhaupt nicht an, liefen immer wieder anfängerhaft in Blöcke hinein..und…und…. So kam Opladen immer wieder zu einfachen Würfen, die sie hochprozentig nutzen. Das waren die katastrophalsten 21 Minuten, die das Trainergespann in dieser Saison gesehen hatte. Dann fingen die Dragonladies an, besonders die älteren Spielerinnen, sich zu wehren und spielten ab der 25. Minute eine viel physischere Verteidigung mit Leidenschaft und gewannen die letzten 15 Spielminuten mit 19:9.
Das Trainerteam mit Headcoach Martin Otto und Assistent Patrick Reusch hoffen, dass das Team in der kommenden Woche eine Antwort auf die mangelnde Einstellung in der Verteidigung hat und im Angriff mehr miteinander spielt oder aber man fängt sich ganz sicher eine weitere Niederlage am nächsten Wochenende gegen den Tabellendritten Oberhausen.

Punkteverteilung:
Agirdogan (5 Punkte/1 Dreier); Otto, M. ; Kadiata (5); Schiffer ; Marger (6); Zarth ; Menne ; Hörsch (9/1); Otto, A. (9/1); Loock (8); Ellenrieder (8); Karabatova