Dragons Rhöndorf – feuer.und.flamme | Dragonladies verlieren gegen Opladen mit 58:69 (11:18, 17:12, 12:23, 18:16)

Dragonladies verlieren gegen Opladen mit 58:69 (11:18, 17:12, 12:23, 18:16)

Am Anfang konnten die Dragonladies mit 7:4 in der 3. Spielminute in Führung gehen. Doch im Anschluss gelangen den Gastgeberinnen 7 Minuten lang nur magere 2 Punkte. Das führte zu einem 9:18 Rückstand in der 10. Spielminute. Dafür waren einfache Ballverluste verantwortlich und in der Verteidigung wurde nicht beherzt genug als Team gearbeitet. Ab der 16. Spielminute kamen die Dragonladies bei einem Rückstand von 18:27 wieder ins Spiel konnten bis zur 22. Spielminute zum 32:32 ausgleichen. Dann brachen die Dragonladies im 3. Viertel so richtig ein und kassierten bis zur 29. Spielminute einen 18:0 Lauf zum 36:50. Die Mannschaft war von der Bank aus nicht zu erreichen, auf dem Feld fehlte ein Leader, der das Team zusammengeführt hätte und auf dem Feld fehlte eine Initialzündung, die dem Team geholfen hätte. Die Dragonladies zeigten danach aber Charakter und kämpften sich bis zur 39. Spielminute als Team wieder auf 58:64 heran doch, die Aufholjagd sollte bis zum Ende nicht belohnt werden.
Punkte:
Nobile; J. Flottmann (6/1 Dreier/4 Assists); Carstens (19/3); S. Flottmann (1); Brückner (7/1); Krabbe (17/8 Rebounds); Paulukat; Otto (5/6 Rebounds/4Steals); Suebsman (3)