Dragons Rhöndorf – feuer.und.flamme | Dragons Rhöndorf trauern um Detlef Rickert

Dragons Rhöndorf trauern um Detlef Rickert

Mit Detlef Rickert verliert die Rhöndorfer Basketball-Familie einen Macher der ersten Stunde und trauert um den Gründervater der heutigen Basketball-Abteilung der Drachen vom Menzenberg.

Anno 1969 war es, als einige selbsternannte „Turn-Muffel“ gemeinsam die Basketball-Sparte des Rhöndorfer TV aus der Taufe hoben. Mittendrin war Detlef Rickert, der als Übungs- und Abteilungsleiter maßgeblich an der rasanten Entwicklung der Korbjäger beteiligt war.

1972 folgte der Aufstieg zum Gesamtvorsitzenden des Vereins, als welcher er gemeinsam mit Friedel Bühner den Ausbau der Jugendabteilung vorantrieb und die heutigen Dragons Rhöndorf als wahren Basketball-Hotspot im Rhein-Sieg-Kreis etablierte.

Neben seiner Tätigkeit im Verein war der Stammgast der Drachen vom Menzenberg auch auf Verbandsebene aktiv und gestaltete als Mitglied im Vorstand des Westdeutschen Basketball Verband und im Beirat Spitzensport des Deutschen Basketball Bund über Jahrzehnte aktiv die bundesweite Basketball-Landschaft mit.

Die gesamte Drachen-Familie steht in diesen Tagen in stiller Trauer an der Seite der Angehörigen und Freunde von Detlef Rickert und verneigt sich in stillem Gedenken vor der Lebensleistung einem der Pioniere des Basketballs im Rheinland.