Julius Thomas bleibt #FeuerUndFlamme

Auch 2020/21 können die Dragons auf die Expertise von Assistant Coach Julius Thomas zurückgreifen, der sein Arbeitspapier bei den Drachen vom Menzenberg verlängerte und sich zukünftig mit klarem Fokus auf das Basketball-Programm der Dragons Rhöndorf einbringen wird.

„Julius hat in seinem ersten Jahr bei uns einen fantastischen Job gemacht und im individuellen und teamtaktischen Bereich einen wichtigen Beitrag zu unserer täglichen Arbeit geleistet. Ich freue mich daher sehr, dass ein solches Trainer-Talent uns nicht nur erhalten bleibt, sondern sich sogar mit seinem kompletten Wechsel zu uns noch intensiver einbringt, was auch den Jugendbereich weiter stärken wird“, so Yassin Idbihi, Geschäftsführer Sport der Dragons Rhöndorf.

Der 22 Jahre alte Julius Thomas war im vergangenen Jahr zum Co-Trainer der Dragons befördert worden, nachdem er zuvor in gleicher Position für die 2. Mannschaft der Telekom Baskets Bonn und die NBBL-Mannschaft des Team Bonn/Rhöndorf verantwortlich war. Letztere betreute der ehemalige „Bufdi“ der Bonner mit eigener Spieler-Vergangenheit im Jersey des Telekom Baskets Bonn e.V, auch in der vergangenen Spielzeit an der Seite von Headcoach Philipp Stachula. Diese Doppelbelastung wird zukünftig entfallen, da sich der B-Lizenzinhaber voll und ganz auf seine Aufgaben bei den Drachen vom Menzenberg konzentrieren möchte: „Ich freue mich über die Möglichkeit als Mitglied der Dragons Familie meine persönliche Entwicklung weiter vorantreiben zu können. Yassin hat mir von Beginn an viel Verantwortung übertragen und gibt mir die Möglichkeit mich auf vielen Ebenen weiterzuentwickeln. Die vielen talentierten jungen Spieler im Programm machen die Aufgabe zusätzlich reizvoll und ich freue mich darauf, nun mit einem Perspektivwechsel von der anderen Rheinseite aus in der Kooperation zu wirken.“

Die gesamte Dragons-Familie freut sich, dass Julius Thomas den Drachen erhalten bleibt und sagt: „Willkommen zurück!“

Leave a comment