Dragons Rhöndorf – 2.Basketball-Bundesliga/ProB | Es geht um die Ehre! Rhein-Derby beschließt die Saison am Menzenberg

Es geht um die Ehre! Rhein-Derby beschließt die Saison am Menzenberg

  • in

Samstag, 19:30 Uhr Dragons Rhöndorf vs. RheinStars Köln

Es ist das Duell der Geschlagenen, welches am finalen Spieltag der Playdowns 2019 am Menzenberg steigt. Wenn die Schiedsrichter zum Derby-Sprungball zwischen den Dragons Rhöndorf und den RheinStars Köln bitten, startet für beide Teams das finale Match als Mitglied der BARMER 2. Basketball Bundesliga.


Der Club: Mit großen Ambitionen gingen die 2013 gegründeten RheinStars in die vergangene Saison und peilten unter Führung von Headcoach Denis Wucherer einen Aufstieg in die easyCredit BBL an. Nach einem desaströsen Aus in den Playoffs musste von den Machern in der Domstadt um Geschäftsführer Stephan Baeck jedoch die Notbremse gezogen werden. Spiele vor mauer Kulisse in der viel zu großem Lanxess Arena hatten Großteile des Budgets aufgebraucht und machten eine weitere Saison in der ProA unmöglich. Es folgte der freiwillige Gang in die Drittklassigkeit, um in der ProB über die kommenden Jahre die Rahmenbedingungen für einen erneuten Angriff auf höhere sportliche Gefilde auszubauen. Mit dem Auszug aus dem „Henkelmännchen“ in Deutz kehrten die arg verjüngten Stars vom Rhein zurück zu ihren Wurzeln und spielen seit dieser Saison wieder in der ASV Sporthalle, die bei Heimspielen 990 Plätze bietet.

Die Punktemaschine vom Dom: Wenn es an einem nicht gelegen hat, dass die RheinStars den bitteren Gang in die Viertklassigkeit antreten müssen, dann an US-Boy Tucker Haymond. Stramme 24,8 Punkte legte der Shooting Guard in den Playdowns für das Team von Headcoach Matt Dodson in den Playdowns auf und schraubte damit seine Punkteausbeute im Vergleich zur regulären Saison nochmals um fast drei Zähler nach oben. Die Drachen sollten also mehr als gewarnt sein, war es doch auch Haymond, der am ersten Spieltag der Abstiegsrunde mit 28 Punkten und 12 Rebounds die Niederlage der Dragons in Köln besiegelte.

Thomas Michel Back in Town: Auch die RheinStars Köln bringen ein altbekanntes Gesicht mit nach Rhöndorf, denn der aktuelle Capitano der Korbjäger vom Dom hört auf den Namen Thomas Michel und war bis zum Sommer noch am Menzenberg in Lohn und Brot. Zwar konnte der vielseitige Forward in Köln mit 9,5 Punkten und 3,3 Rebounds solide Zahlen über die Saison auflegen, doch besonders die Wurfquoten dürften nicht nach dem Geschmack des 24 Jährigen Ex-Drachen sein.

Was bisher geschah: Für beide Kontrahenten geht es am finalen Spieltag der Playdowns nur noch um die Ehre, denn sowohl die RheinStars, als auch die Dragons Rhöndorf stehen bereits als sportlicher Absteiger aus der ProB fest. In den beiden Duellen der regulären Saison konnte jedes Team je einen Auswärtssieg feiern, ehe die RheinStars zum Auftakt der Playdowns den Drachen-Hoffnungen auf den Klassenerhalt mit ihrem 77:68-Erfolg einen herben Dämpfer verpassten. Im Anschluss gelang den Kölnern jedoch nicht mehr viel auf dem Parkett, denn die anschließenden vier Niederlagen besiegelten zügig den sportlichen Abstieg.

Saisonausklang im DragonDome: Im Anschluss an den finalen Buzzer der Saison bitten die Drachen zum gemütlichen Ausklingen der Spielzeit ins Foyer der guten Stube des Bad Honnefer Sports. Bei Freibier auf Kosten des ProB-Teams hat jeder die Möglichkeit mit den Spielern, Trainern und Verantwortlichen der Dragons in gemütlicher Runde das eine oder andere Wort zu wechseln und die vergangenen Monate Revue passieren zu lassen.

Coaches-Corner: „Vor dem letzten Spiel gibt es nicht viel zu sagen. Die Mannschaft hat klar formuliert und im Training gezeigt, dass das Feuer für das letzte Saisonspiel mehr als brennt. Die Fans haben uns in dieser bitteren Spielzeit immer vorbildlich unterstützt und entsprechend werden wir uns nochmal über 40 Minuten zerreißen, um uns mit einem Sieg verabschieden zu können.“ (Headcoach Thomas Adelt)

Tip-Off zur Partie gegen die RheinStars Köln ist am kommenden Samstag um 19:30 Uhr im DragonDome an der Menzenberger Straße (Menzenberger Straße 72, 53604 Bad Honnef). Die Tore der Halle werden ab 18:30 Uhr geöffnet sein. Der Eintritt bei allen Spielen der Playdowns ist auf Spendenbasis zu entrichten und entsprechende Spendenboxen werden am Eingang der Halle zu finden sein.

Ein Livestream zur Partie wird ab 19:30 Uhr auf Sportdeutschland.TV angeboten. Ebenso besteht die Möglichkeit das Spiel via Liveticker über die Homepage der BARMER 2. Basketball Bundesliga zu verfolgen.