Herren 4: Auswärtssieg unter erschwerten Bedingungen

SG Pallotti Rheinbach vs. Dragons Rhöndorf 4 47:57 (14:12/14:19/9:12/10:14)


Der Spielverlauf: Zu ungewohnter Uhrzeit musste die Herren 4 der Dragons die Reise nach Rheinbach antreten, war das Spiel doch für Sonntag-Morgen 11 Uhr von den Gastgebern angesetzt worden. Besonders die Teilnahme an der Bachelor-Feier von Co-Capitano Christoph Küpper steckte weiten Teilen des Teams zu dieser Uhrzeit noch mehr als in den Knochen und sorgte für einen holprigen Start in die Partie.
Sein Debüt feierte bei dieser Partie Routinier Sven Küpper, der nun gemeinsam mit seinem jüngeren Bruder auf Korbjagd geht, jedoch aufgrund von kommunikativen Schwierigkeiten zwischen ihm und seinem Wecker mit leichter Verspätung erst zum Spiel erscheinen konnte. Ab dem zweiten Viertel wachten die Drachen endlich so langsam auf und kontrollierten in der Defense das geschehen. Vor allem Flügelspieler Tim Langer war mit ausreichend Zielwasser angereist und trug mit guten Aktionen von außerhalb der 3er-Linie und von Inside zum Pausenführung der Mannen von Headcoach Daniel Stein bei.
Nach dem Pausentee versuchten die Gastgeber nochmals zurück in die Partie zu finden, jedoch blieben die Drachen konstant in Front. Ein zwischenzeitlicher 10:0-Lauf der Dragons sorgte im finalen Spielabschnitt für die Vorentscheidung in dieser nicht immer hochklassigen, aber zumeist spannenden Partie.
Mit dem 6 Sieg in Serie führt die Herren mit einer Bilanz von 8 Siegen und einer Niederlage das Tableau der 1.Kreisliga an und hat am kommenden Wochenende die Chance zum Auftakt der Rückrunde mit einem Sieg bei der Zweitvertretung des TV Neunkirchen einen weiteren direkten Konkurrenten erneut in die Schranken zu weisen.
Punkteverteilung: Latter (1), Reuffel (8), Langer (15/3-3er), Vieregge (5), Henseler (5), Schambeck, Lindner (3), Hupperich, Küpper, C. (1), Jonen (9/1), Küpper, S., Schulte-Nölke (10/1)
Next Game: 18.01.2020, 20:00 Uhr TV Neunkirchen 2 vs. Dragons Rhöndorf 4 (Sporthalle der Grundschule Neunkirchen)