Dragons Rhöndorf – feuer.und.flamme | Herren 4: Bittere Heim-Niederlage gegen Aufsteiger Mondorf

Herren 4: Bittere Heim-Niederlage gegen Aufsteiger Mondorf

Dragons Rhöndorf 4 vs. BG Mondorf-Sieglar 3 42:53 (14:20/12:8/10:7/6:18)


Der Spielverlauf: Hängende Köpfe im SibiDome! Nach einer über weite Strecken zwar spannenden, aber wenig ansehnlichen Partie musste das Team von Headcoach Daniel Stein erstmals seit rund zwei Jahren das Feld in heimischer Halle als Verlierer verlassen. Ohne die verletzten Stammspieler Lukas Jonen und Tim Langer, sowie die aus persönlichen Gründen abwesenden Fynn Reuffel, Till Schulte-Nölke und Jonas Schambeck ging das Team arg ersatzgeschwächt in die Partie. Besonders im Kampf um den Rebound zeigte sich deutlich, dass Fehlen der zweier Big-Man. Gegen den routiniert aufspielenden Aufsteiger aus Mondorf, der sein erstes Spiel ebenfalls erfolgreich gestalten konnte, wackelte zudem merklich das Handgelenk der Drachen, denn nur wenige der oft sehr freien Würfe von Downtown wollten an diesem Abend ihren Weg in den gegnerischen Korb finden.

Sehr zum Gefallen ihrer Fans gelang es den Drachen sich vom frühen Rückstand zu erholen und unter großen Anstrengungen sogar mit einer knappen Führung in die finalen 10 Minuten zu gehen (36:35). Dort fehlte jedoch letztlich die Kraft und die nötige Ruhe, um den Gegner endgültig in die Knie zu zwingen. Zu viele teils einfache Punkte wurden im Spiel und von der Freiwurflinie liegen gelassen, was die Gäste für ihren finalen Run dankbar zu nutzen wussten und letztlich verdient als Sieger das Feld verließen.

Punkteverteilung: Schmitz (3), Latter, Welsch, Henseler (10/1-3er), Vieregge (12), Kampler, Küpper (13/2), Lindner (2), Hupperich (2)

Next Game: 01.10.2019, 20:20 Uhr DjK Erftbaskets 3 vs. Dragons Rhöndorf 4 (SH der Marien-Schule Euskirchen)