Dragons Rhöndorf – 2.Basketball-Bundesliga/ProB | Herren 4: Erfolg gegen Seelscheid bringt den Aufstieg in greifbare Nähe | Dragons Rhöndorf - 2.Basketball-Bundesliga/ProB

Herren 4: Erfolg gegen Seelscheid bringt den Aufstieg in greifbare Nähe

Dragons Rhöndorf 4 vs. TSV Seelscheid 75:50 (8:15/17:14/35:10/15:11)

Der Spielverlauf: Das Duell gegen den Tabellenfünften aus Seelscheid markierte das Ende einer intensiven Basketball-Woche der Herren 4 mit drei Liga-Spielen innerhalb von fünf Tagen. Nachdem am Vortag das Duell gegen die Zweitvertretung des Post-SV Bonn bereits siegreich gestaltet werden konnte, wollte das Team von Headcoach Daniel Stein mit einem weiteren Sieg die Woche mit einer perfekten Bilanz abschließen.
Gegen die gut aufgestellte Zonen-Verteidigung der Gäste fiel den Drachen jedoch zu Beginn des Spiels nicht viel ein und so konnte zumeist nur von der Freiwurflinie Ergebnis-Kosmetik betrieben werden. Mit Start des zweiten Viertel lief die Offense-Maschinerie jedoch langsam an und Stück für Stück konnte der Vorsprung der Gäste abgebaut werden, was den Zuschauern einen trotzdem noch sehr überschaubaren Halbzeit-Stand von 25:29 bescherte.
Frisch erholt und neu fokussiert startete die Herren 4 in die zweite Halbzeit und hatte nun die passenden Antworten auf die Defense der Gäste parat. Vor allem Flügelspieler Tim Langer zerlegte die Zonen-Defense in ihre Einzelteile und führte seine Farben zu einem 17:0-Start im dritten Spielabschnitt. Unter den Körben vollstrecke Michael Kusche immer wieder erfolgreich und auch die Fastbreak-Maschine der Drachen war jetzt warm gelaufen. Den starken 35 Punkten, welche die Herren 4 im dritten Viertel auflegte, konnten die Gäste lediglich 10 Zähler entgegen setzen. Der Glaube an einen Sieg in Bad Honnef war bei den Mannen des TSV Seelscheid dahin und so konnte die Herren 4 am Ende einen verdienten 75:50-Erfolg einfahren und die bisherige Saisonbilanz auf 15 Siege und 4 Niederlagen ausbauen.
Bei entsprechenden Ergebnissen der Konkurrenz könnte bereits ein weiterer Erfolg in den verbleibenden drei Saisonspielen nach den Osterferien ausreichen, um das angestrebte Ticket für einen Aufstieg in die 1. Kreisliga zu lösen. Die erste Gelegenheit dazu bietet sich am 19. April , wenn es zum letzten Auswärtsspiel der Saison 2017/2018 in Zülpich kommt.

Punkteverteilung: Kusche (15), Henseler (8), Reuffel (4), Welsch (6/1-3er), Vieregge (12), Langer (17/4), Latter (3), Küpper (4), Schlüter (2), Zahterogullari (4)

Next Game: 19.04.2018, 20:30 Uhr TuS Zülpich 3 vs. Dragons Rhöndorf 4 (SH Blayer Straße)