Dragons Rhöndorf – feuer.und.flamme | Herren 4: Mit Statement-Sieg in die Weihnachts-Pause

Herren 4: Mit Statement-Sieg in die Weihnachts-Pause

Dragons Rhöndorf 4 vs. TuS Zülpich 3 73:35 (17:12/22:11/16:4/18:8)

Der Spielverlauf: Auch gegen die bis dato punktgleiche Konkurrenz aus Zülpich wollte die Mannschaft von Coach Daniel Stein ihre Siegesserie ausbauen und zeigte sich in der heimischen Sibi-Halle vom Sprungball weg motiviert und fokussiert auf das Spiel. Diesmal gecoacht von Christian Schlüter, der den beruflich verhinderten Daniel Stein bestens vertrat, zeigte die Mannschaft über 40 Minuten eine konzentrierte Leistung und legte bereits in den ersten beiden Vierteln den Grundstein für den späteren deutlichen Erfolg.

Immer wieder fanden die Mannen vom Menzenberg ihre Big Man Richard Lindner und Michael Kusche unter den Brettern oder konnten sich auf die Treffsicherheit ihrer Flügelspieler Julius Vieregge, Tim Langer, Chris Henseler und Capitano Felix Welsch verlassen. Aufbauspieler Fynn Reuffel stellte wie schon beim Auswärtssieg in Roleber seine Qualitäten als Spielgestalter und Fastbreak-Maschine der Mannschaft unter Beweis.

Mit dem nun 6. Sieg in Folge ist die Herren 4 endgültig im Meisterschafts-Rennen der 2. Kreisliga angekommen und überwintert auf dem dritten Tabellenplatz hinter dem Spitzenduo aus Mondorf und Meckenheim, die beide bereits einmal geschlagen werden konnten. Beste Voraussetzungen also für die noch kommenden Aufgaben im neuen Jahr und ein spannendes Finish in der Liga.

Next Game: 12.01.2018, 20:30 Uhr TV Neunkirchen 3 vs. Dragons Rhöndorf 4 (SH Hauptschule Neunkirchen)