Dragons Rhöndorf – feuer.und.flamme | Herren 5 beendet Saison mit 4 Siegen in Folge

Herren 5 beendet Saison mit 4 Siegen in Folge

Erfolgreiches Ende der Saison für die Herren 5 der Dragons Rhöndorf in der 2. Kreisliga Gruppe A. Mit einem 58:50-Auswärtserfolg beim TV Lohmar beendete die Mannschaft der beiden Trainer Daniel Stein und Konstantinos Ntallis ihre Spielzeit 2015/2016.

Team 2015-2016 kleinIn der Lohmarer Jabachhalle entwickelte sich vom Sprungball weg eine spannende und enge Partie zwischen beiden Teams, die in der Tabelle lediglich ein Platz voneinander trennte. Beide Mannschaften starteten mit einer eng stehenden Zonen-Verteidigung und ließen den jeweiligen Gegner nur schwer zur Entfaltung kommen. Die Dragons kamen jedoch etwas besser aus den Startlöchern und konnten sich angeführt von Tobias Respondek und Jakob Wehrenpfennig eine knappe 12:11-Führung nach den ersten 10 Minuten erspielen. Im zweiten Abschnitt folgte jedoch ein Einbruch und die Gastgeber konnten durch gut vorgetragene Fastbreaks mit einer 25:21-Führung in die Halbzeit gehen.

Nach der Pause kamen die Dragons jedoch wieder wacher aus der Kabine und stellten erfolgreich auf eine Mann-Mann-Verteidigung um und setzten die individuell guten Spieler des TV Lohmar vermehrt unter Druck. Wichtige Punkte von Felix Welsch und Tobias Respondek brachten die Drachen wieder heran und Daniel Stein besorgte mit einem 3er den 36:36-Zwischenstand vor dem Beginn des Schlussabschnitts. In den letzten 10 Minuten konnten die Drachen nochmals in der Defense eine Schippe drauf legen, generierten leichte Punkte durch Ballgewinne und profitierten von der tiefer besetzten Bank an diesem Tag. Mit einem 8:3-Lauf starteten die Dragons ins letzte Viertel und konnten sich etwas absetzen. Ein weiterer 3er von Jakob Wehrenpfennig und sichere Punkte unter dem Korb durch Felix Welsch sollten beim Spielstand von 52:42 die Vorentscheidung darstellen. Letztlich konnten die Dragons das 4. Viertel mit 22:14 für sich entscheiden und sicherten sich so den 58:50-Auswärtserfolg und revanchierten sich für die knappe 57:59-Niederlage im Hinspiel.

Mit 4 Siegen in Folge beendet die Herren 5 ihre Spielzeit mit einer Gesamtbilanz von 9 Siegen und 7 Niederlagen und konnte sich damit im Verfolgerfeld der Spitzenteams aus Mondorf und Seelscheid etablieren.

Punkteverteilung:

Wehrenpfennig 13/3, Frese 7, Wolter 4, Welsch 14, Neumann 3/1, Schambeck, Koch 2, Bläser, Stein 4/1, Buch, Respondek 11, Ntallis (DNP)