Dragons Rhöndorf – feuer.und.flamme | JBBL: Olaf Stolz übernimmt Team Bonn/Rhöndorf

JBBL: Olaf Stolz übernimmt Team Bonn/Rhöndorf

Olaf Stolz ist ab sofort Trainer des Team Bonn/Rhöndorf in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) und übernimmt somit die Arbeit von Savo Milovic, der nach der Beurlaubung von Predrag Krunic zum Assistenztrainer des neuen Baskets-Trainers Chris O’Shea ernannt wurde.

Stolz, aktuell Sportlicher Leiter der Telekom Baskets Bonn, ist Inhaber der Trainer-A-Lizenz, war u.a. von 2012 bis 2016 für das Team Bonn/Rhöndorf in der NBBL (U19) verantwortlich und kann auf eine lange Karriere als Trainer im Profi- und im Jugendbereich zurückblicken. Als Nationaltrainer qualifizierte er sich 2004 und 2006 für die Damen-Europameisterschaft in der Türkei und Italien.

„Es ist immer schwer, mitten in der Saison adäquaten Ersatz zu finden. Zusammen mit Olaf Stolz und Malte Steinberg [Co-Trainer, Anm. d. Red.] stellen wir aber sicher, dass das Team Bonn/Rhöndorf sowohl im Training als auch in den anstehenden Spielen exzellent betreut sein wird“, sagt Sebastian Adelt, Geschäftsführer des Telekom Baskets Bonn e.V.

Unter Savo Milovic erreichte das Team Bonn/Rhöndorf mit sechs Siegen aus sieben Spielen als Gruppenerster der JBBL-Vorrunde souverän die Hauptrunde und qualifizierte sich somit für die am 10. März 2019 beginnenden Playoffs.