Jeffrey Martin verlässt den Menzenberg

Im Rahmen der Saison-Analyse haben sich Guard Jeffrey Martin und die Sportliche Leitung der Dragons Rhöndorf darauf verständigt die Zusammenarbeit zur Saison 2020/21 nicht fortzusetzen.

Der ProB erfahrene Combo-Guard war im Sommer 2019 von den damaligen ETB Wohnbau Baskets Essen zu den Dragons Rhöndorf gewechselt, nachdem er zuvor unter anderem für die Licher BasketBären, Rostock Seawolves und Eisbären Bremerhaven am Ball war.

Für die Drachen vom Menzenberg brachte es der 25 Jahre alte und 1,90 Meter große Guard auf 22 Einsätze in der 1.Regionalliga West, in denen er durchschnittlich 5,6 Punkte und 1,2 Assists für sich verbuchen konnte.

Yassin Idbihi (Geschäftsführer Sport & Headcoach Dragons Rhöndorf): „Ich möchte mich bei Jeffrey für seinen immer tadellosen Einsatz bedanken. Er hat sich voll in den Dienst der Mannschaft und des Clubs gestellt. Zukünftig wollen wir uns noch mehr auf die Ausbildung junger Spieler konzentrieren und werden uns daher auch im Backcourt noch jünger aufstellen als in der vergangenen Saison. Im Zuge der sportlichen Planungen war damit klar, dass wir keine passende Rolle für Jeffrey mehr haben und eine Trennung für beide Seiten dann die richtige Konsequenz ist.“

Die Dragons Rhöndorf danken Jeffrey Martin für seinen Einsatz und seine Identifikation mit den Drachen vom Menzenberg auf und neben dem Feld und wünschen ihm für seine sportliche und private Zukunft nur das Beste und natürlich Gesundheit.

Leave a comment