Neue berufliche Perspektive in der Domstadt: Matthias Sonnenschein wechselt ins Team der easyCredit BBL

Ab August wird Matthias Sonnenschein, Sportlicher Leiter der Dragons Rhöndorf, in der Kölner Zentrale der easyCredit Basketball-Bundesliga für die Nachwuchsentwicklung verantwortlich sein und damit die Dragons Rhöndorf nach 7 Jahren in verschiedenen Positionen verlassen.
„Ich bin unendlich dankbar, so lange ein Teil der Drachen-Familie gewesen sein zu dürfen und werde es im Herzen auch immer bleiben. Ich konnte bei den Dragons mit vielen tollen Menschen zusammenarbeiten und mich menschlich und fachlich hier weiterentwickeln. Dafür bin ich allen Mitstreitern der vergangenen Jahre, egal ob Trainer, Spieler, Vorstand oder Ehrenamtler sehr dankbar“, so Matthias Sonnenschein.
Der A-Lizenzinhaber betreute bei den Drachen vom Menzenberg zunächst die U16.1 und U18.1, ehe er über die Stationen des JBBL-Headcoach und ProB Assistant Coaches im Sommer 2016 das Amt des Cheftrainers der Dragons Rhöndorf übernahm. Nach dem Wechsel des Cheftrainer hin zu Thomas Roijakkers im März 2017 blieb Matthias Sonnenschein den Dragons trotzdem treu und trieb als Sportlicher Leiter die Entwicklung des Vereins und die vertiefende Kooperation zwischen den Dragons Rhöndorf und den Telekom Baskets Bonn maßgeblich voran. Auch die erfolgreiche Weiterentwicklung und Etablierung der heutigen Hager Grundschulliga geht auf das Engagement des 30 Jährigen zurück.
Als die Möglichkeit bestand, eine neue Aufgabe im Headquarter der Basketball-Bundesliga zu übernehmen, sah Matthias Sonnenschein den richtigen Zeitpunkt gekommen, sich einer neuen Herausforderung zu stellen: „In Köln bietet sich mir die Möglichkeit meinen beruflichen Werdegang weiter voranzutreiben und dabei dem Basketball treu bleiben zu können. Die Möglichkeit in der BBL-Zentrale die deutschlandweite Nachwuchsentwicklung mit gestalten zu können ist eine unglaublich reizvolle Aufgabe, der ich mich nun gerne stellen möchte.“
„Matthias hat für die Dragons viel geleistet und sowohl den Leistungs- als auch den Breitensport in den vergangenen Jahren nachhaltig geprägt und gestaltet. Ich freue mich, dass er nun in Köln eine reizvolle neue Aufgabe gefunden hat und auch dem Basketball treu bleibt, auch wenn es leider nicht mehr im Dragons Office ist.“, freut sich Dragons Geschäftsführer Alexander Dohms über die neue berufliche Perspektive seines langjährigen Drachen-Weggefährten.
Die gesamte Dragons-Familie wünscht Matthias Sonnenschein viel Erfolg bei seinen neuen Aufgaben in der Domstadt und hofft ihn trotzdem noch ab und an im DragonDome begrüßen zu dürfen.