Siegesserie gegen Opladen ausbauen

Als Tabellenführer gehen die Talents BonnRhöndorf in den dritten Spieltag der Basketball-Regionalliga. Bea Waffenschmieds Truppe erwartet am Samstagabend (18 Uhr, Sportpark Pennenfeld) die zweite Mannschaft der Opladen Hawks zum Duell und will natürlich weiter ungeschlagen bleiben.

Nach den Siegen gegen Düsseldorf und in Münster herrscht eitel Sonnenschein bei der neuen Bonn-Rhöndorfer Damen-Kooperationsmannschaft. Der kommende Gegner ist zudem noch sieglos und verlor in Hürth und Recklinghausen. Die Chancen stehen also gar nicht schlecht, dass die Talents weiterhin eine weiße Weste behalten.

Bei zweiten Mannschaften eines Bundesligateams weiß man natürlich nie so genau, ob dort nicht am Ende doch eine Spielerin der ersten Mannschaft auflaufen wird. Da Opladens Zweitigateam aber zeitgleich in Rotenburg antreten muss, erscheint dies aber ausgeschlossen. Karoline Steffen, die auch im Opladener Zweitligakader mittrainiert,  wird am Samstag aber bei den Talents auflaufen und nicht mit nach Rotenburg fahren.

Die Stimmung bei den Talents ist momentan hervorragend. Auch wenn es in der Herbstferienpause keine Testspielgelegenheit gab, gehen die BonnRhöndorferinnen hochmotiviert in die Partie. Waffenschmied kann mit dem kompletten Kader antreten, der auch von der einen oder anderen WNBL-Spielerin ergänzt wird.

„Der Fokus liegt komplett auf uns. Wenn man Ziele hat, muss man jedes gegnerische Team schlagen“, gibt Waffenschmied selbstbewusst zu Protokoll.

RANG

NAMESPIELESNPUNKTEKÖRBE
1Talents BonnRhöndorf2204167:88
2TSV Hagen2204147:101
3Citybasket Recklinghausen2204149:123
4New Basket Oberhausen2204134:122
5TVE Dortmund Barop2112132:120
6TSVE Bielefeld2112164:108
7Barmer TV2112106:146
8Hürther BC2112111:129
9DJK Frankenberg2020115:120
10BBZ Opladen 22020117:137
11UBC Münster2020120:150
12Capitol Bascats Düsseldorf202085:203