Dragons Rhöndorf – feuer.und.flamme | U14.1: Als ungeschlagener Meister zurück in die Regionalliga

U14.1: Als ungeschlagener Meister zurück in die Regionalliga

Was für eine Saison! Mit weißer Weste marschierte die U14.1 der Dragons Rhöndorf durch die Spielzeit 2018/2019 der Jugendoberliga und löste als klarer Klassen-Primus das Ticket für die Qualifikation zur Jugendregionalliga, wo mit einem 100:90-Erfolg in neuer Besetzung gegen Münster die Rückkehr in die höchste Spielklasse des Bundeslandes eingetütet wurde. 

Mit stolzen 22 Siegen in der regulären Saison dominierte das Team von Headcoach Johannes Sünnen die Liga nahezu nach Belieben und konnte schon weit vor Saisonende die nicht mehr ganz so direkten Verfolger von den Bergischen Löwen und aus Leichlingen auf Distanz halten. Ein 85:70-Erfolg am finalen Spieltag gegen eben jene Löwen aus dem bergischen Land sorgte für die letztlich stolze Bilanz und den klaren Favoriten-Status in der Qualifikation zur Regionalliga.

Mit der Konkurrenz des UBC Münster wartete in der Quali nun der zu erwartende schwere Brocken, denn die Münsteraner zählten in der Regionalliga nahezu zur Stammbesetzung der Liga. In einem wahren Offensiv-Spektakel konnten die Drachen mit einem neu zusammen gestellten Team, da die Qualifikation mit dem Kader der Saison 2019/20 gespielt werden muss, jedoch auch diese Hürde meistern und nach der verpassten Qualifikation 2018 diesmal den verdienten Lohn für eine fabelhafte Saison einfahren.

Die gesamte Drachen-Familie gratuliert dem Team herzlich zu diesem Erfolg!

Der Kader: Flo Deykowski, Noe Baucks, Bent Schultheis, Franz Schallenberg, Samuel Gonzales, David Böning, Lennart Braun, Bennet Braun, Mike Zeymer, Felician Schlesinger, Titus Weckbecker, Nevio Bachor, Mika Girth und Maximilian Völkner