Dragons Rhöndorf – 2.Basketball-Bundesliga/ProB | U14w: Deutlicher Heimsieg gegen Brühl

U14w: Deutlicher Heimsieg gegen Brühl

  • in

Dragons vs. Brühler TV 79:43 (21:14, 41:21, 61:38, 79:43)

Am Sonntag, den 18.Februar spielten die U-14 Dragongirls das Rückspiel gegen den Brühler TV am Hagerhof. Bis zur 5. Spielminute war das Spiel auf beiden Seiten ausgeglichen. Die ersten zwei Punkte erzielten die Gegner aus Brühl, doch Christina Staß konterte mit einen Korbleger. Sie machte 10 ihrer insgesamt 20 Punkte im ersten Viertel. Auch Macy Ridder zeigte bisher ihr stärkste Partie mit 25 Punkten, darunter auch ein Dreier.
Zum Ende des ersten Viertels stand es 21 zu 14 für die Dragongirls. Im zweiten Viertel drehten Paula Schmiede und Juliane Frank in der Defense auf und konnten durch viele Ballgewinne schnelle Punkte erzielen. Die beiden wussten auch ihre Mitspieler durch schöne Anspiele immer wieder in Szene zu setzen, wodurch besonders Finja Linden und Jane Baumgärtner profitierten.
Esther Böning war in der ersten Halbzeit hauptverantwortlich für die Reboundarbeit der Dragons, da Sahra Cisse aufgrund von Schwierigkeiten in der Anreise erst in der zweiten Halbzeit dazu stoßen konnte.
Mit einem Spielstand von 41 zu 21 ging es in die Halbzeitpause. Die Aufgabe für die Mädels in der zweiten Halbzeit war es, nochmal mehr Rebounds einzusammeln und weiter um jeden Ball zu kämpfen. Diese Herausforderung nahmen sich besonder Finja, Paula, Vanessa und Christina zu Herzen. Das führte zu einem zwischenzeitlichen 7:0 Run Mitte des dritten Viertels.
Sahra dominierte die restliche Spielzeit den Korb und holte viele Rebounds. Auch 13 Punkte gingen in den letzten 20 Minuten auf ihr Konto. Lesley und Marta konnten mit tollem Einsatz in der Defense und guter Bewegung in der Offense das Team unterstützen.

Es spielten: Ridder, M. (25/1), Staß, C. (20), Dancker, V., Böning, E. (2), Zou, L., Baumgärtner, J. (6), Schmiede, P. (4), Cisse, S. (14), Linden, F., Radtke, M.