Dragons Rhöndorf – 2.Basketball-Bundesliga/ProB | Telekom Baskets Bonn

Telekom Baskets Bonn


Früher verband die beiden Vereine Dragons Rhöndorf und Telekom Baskets Bonn eine ordentliche Portion an Rivalität. Gerade einmal wenige Kilometer Luftlinie voneinander entfernt lieferte man sich in der 1. Basketball-Bundesliga, aber auch in den vielen anderen Jugend- und Seniorenteams, einen flammenden Wettstreit in der Region. Doch diese Zeiten sind nun schon einige Jahre her und mittlerweile verbindet beide Clubs eine starke Kooperation. Beginnend mit einer gemeinsamen Mannschaft in der U19 Nachwuchs-Basketball-Bundesliga, über die weitere Verbindung eines Teams in der drei Jahre später eingeführten U16 Jugend-Basketball-Bundesliga, wird nun auf allen Ebenen kooperiert – sportlich wie auch neben dem Basketballfeld. Die Gründe dafür sind klar: Zwei große Vereine, nur einen Blick weit voneinander entfernt zu verbinden, um so den Basketballsport in der Region noch besser fördern zu können, Synergien gemeinsam zu entwickeln und den Basketball-Spot schlecht hin in Nordrhein-Westfalen zu bilden. Dies ist gelungen und durch eine einheitliche Spielkonzeption bietet man Talenten einen optimalen Weg, von den jüngsten Teams, über die JBBL, NBBL, 1. Regionalliga, 2. Basketball-Bundesliga bis hin zur 1. Basketball-Bundesliga. Diese Route haben schon einige Talente genutzt und verpflichtet dazu, sich zukünftig weiterhin eng zu verzahnen und gemeinsam den Basketballsport in der Region voran zu bringen.

Dabei verfügen die Telekom Baskets Bonn wie die Drachen ebenfalls über eine langjährige Tradition, spielen seit etlichen Jahren im Spitzenbasketball Deutschlands mit und sind eine feste Größe in der 1. Basketball-Bundesliga geworden – u.a. mit mehreren Vizemeisterschaften. Auch mit der vereinseigenen Halle, dem Telekom Dome, sowie dazugehöriger 3-Fachhalle (Ausbildungszentrum) setzen die Baskets deutschlandweite Maßstäbe, denn sie sind der einzige Basketballverein Deutschlands mit einer Spiel- und Wettkampfhalle in eigener Hand. Auch der sogenannte „Basketsspirit“, die leidenschaftlichen Fans des Vereins oder die magentafarbenden Trikots sind jedem Anhänger des orangenen Leders ein Begriff. So ist es nur folgerichtig, dass beide Vereine mittlerweile eng miteinander verwurzelt sind und eine starke Kooperation auf allen Ebenen bilden. Früher Rivalen, heute Partner, ein Weg, den damals sicher nicht viele erahnt hätten und um so mehr eine Erfolgsstory für sich ist.

Mehr über den Kooperationspartner Telekom Baskets Bonn erfahren Sie im Internet unter www.baskets.de

Hinweis: Seit der Saison 2017/18 erhalten alle Dauerkarteninhaber der Dragons bei Vorlage ihrer Dauerkarte an der Abendkasse 20% auf die Ticketpreise bei den Heimspielen der Telekom Baskets Bonn – andersherum natürlich ebenso!