Dragons Rhöndorf – feuer.und.flamme | Herren 4: Mit Derby-Sieg ins Finale!

Herren 4: Mit Derby-Sieg ins Finale!

Dragons Rhöndorf 4 vs. Telekom Baskets Bonn 4 83:73 (47:19/10:17/15:16/11:21)


Der Spielverlauf: Es war angerichtet! Vor vollem Haus im SibiDome empfing das Team von Headcoach Daniel Stein die Landesliga-Auswahl von Kooperationspartner Telekom Baskets Bonn zum Halbfinale und Lokalderby. Wie nach den Regeln des Sommerpokal üblich konnte das Team von Menzenberg ob des Liga-Unterschieds zwischen 1.Kreisliga und Landesliga mit einem Vorsprung von 30 Punkten zum Start des Spiels das Feld zum Sprungball betreten. Anders als noch im Viertelfinale gelang es den Drachen diesmal von der ersten Minute an den Pokal-Fight anzunehmen und durch 4 Punkte von Julius Vieregge früh eigene Akzente zu setzen. Zwar konnten die Bonner angetrieben durch den ehemaligen Rhöndorfer Laurin Iser und den mit Regionalliga-Erfahrung ausgestatteten Luca Mertz immer wieder Nadelstiche setzen, doch die Drachen hielten ihre Führung konstant im Bereich von 20 Punkten. Vor allem unter den Brettern lieferten Lukas Jonen, Philipp Schmitz und Paul Hupperich eine starke Leistung ab und griffen sich die wichtigen Abpraller am offensiven und defensiven Brett. Ein echtes Highlight hatte zudem Paul Hupperich im Gepäck, der mit einem krachenden Block gegen das Brett für das Defense-Highlight des Spiels sorgte und wahre Jubelstürme im Rund der Sporthalle des Sibi auslöste.

Beim Stand von 57:36 baten die Schiedsrichter beide Teams zum dringend nötigen Pausentee bei warmen Temperaturen und heißer Stimmung auf und neben Feld. Auch in der zweiten Halbzeit versuchten die Bonner mit Press-Verteidigung wichtige Ballverluste zu erzwingen, doch auch diese Druckphase überstanden die Hausherren. Vor allem Guard Jonas Schmitz zeigte wieder einmal, dass selbst erfahrene Landesliga-Guards ihn nur schwer halten können und zog ein ums andere mal an seinem Gegenspieler vorbei zum Korb und erarbeitete sich starke 17 Punkte. Spätestens als es mit einem 72:52 in die finalen 10 Minuten ging war der Glaube an die erneute Pokal-Sensation bei Fans und Spielern da und trotz später Aufholjagd der Baskets brachten die Drachen die Partie unter viel Jubel und Applaus über die Ziellinie und sicherten sich das begehrte Ticket für die Endspiel-Serie des Sommerpokal 2019.

Im Finale kommt es nun in einer Best-Of-Three-Serie zum Duell mit der BG Rhein-Sieg, die als Titelverteidiger und Landesligist erneut den Favoriten-Status auf ihrer Seite haben. Doch die Dragons haben bereits bewiesen, dass sie Favoriten stürzen können und peilen mit ihren Fans im Rücken die Pokal-Sensation an.

Punkteverteilung: Schmitz, P. (6), Reuffel, Schmitz, J. (17), Henseler (4/1-3er), Vieregge (12), Kampler (7), Hupperich, Küpper (2), Jonen (5)

Next Game: 09.07.2019, 20:30 Uhr Dragons Rhöndorf 4 vs. BG Rhein-Sieg (Sibidome)