Dragons Rhöndorf – 2.Basketball-Bundesliga/ProB | Kompetenz & Drachen-DNA: Yassin Idbihi neuer Geschäftsführer Sport der Dragons Rhöndorf

Kompetenz & Drachen-DNA: Yassin Idbihi neuer Geschäftsführer Sport der Dragons Rhöndorf

Wie nach ausführlichen internen Analysen angekündigt werden sich die Dragons Rhöndorf in Zukunft wieder breiter aufstellen und können mit Yassin Idbihi ein in ganz Basketball-Deutschland bekanntes Gesicht als neuen Geschäftsführer Sport in ihren Reihen begrüßen. Der ehemalige A-Nationalspieler und mehrfache deutsche Meister mit Dragons-Vergangenheit wechselt aus dem Programm von Basketball-Powerhouse Brose Bamberg, wo er in den vergangenen Jahren als Jugendkoordinator tätig war, an den Menzenberg.

„Wir sind sehr stolz, dass es uns gelungen ist mit Yassin Idbihi einen wahren Fachmann und ehemaligen Drachen für uns zu gewinnen. Mit seinem Know-How und seiner Persönlichkeit wird er wichtige neue Impulse setzen und uns dabei helfen als eigenständiger Verein in allen sportlichen Bereichen wieder stärker präsent zu sein. Yassin hat uns in den bisherigen Gesprächen voll überzeugt und wir sind uns sicher, dass er genau der richtige Mann für die anstehenden Aufgaben bei uns ist“, freut sich Christian Mässen, 1. Vorsitzender der Dragons Rhöndorf, über die erfolgte Zusage des ehemaligen Big Man, der ab Juli die sportliche Leitung der Dragons und die Koordination der Jugend- und Nachwuchsarbeit übernimmt und eng mit den sportlichen Kooperationspartnern zusammenarbeiten wird. „Ich möchte mich ganz herzlich bei Michael Laufer bedanken, der den Kontakt zu Yassin hergestellt hat.“

Mit der Rückkehr an den Fuß des Drachenfels schließt sich für den heute 35 Jährigen Idbihi ein Kreis, der zwischen 2001 und 2003 im Trikot der Dragons einen Anfang nahm. Als Schüler des Schloss Hagerhof zählte der vielseitige Big Man von 2001 bis 2003 zum Kader der Drachen, ehe es ihn nach bestandenem Abitur in die nordamerikanische College-Liga NCAA zog. Nach insgesamt neun Jahren als Profi im europäischen Basketball und drei gewonnen deutschen Meisterschaften mit dem FC Bayern München Basketball und Brose Bamberg beendete der 21-fache A-Nationalspieler 2016 seine aktive Karriere und übernahm als Jugendkoordinator die Leitung des Leistungsprogramms in Bamberg und war in seiner Funktion für das Recruiting und die interne Verzahnung zwischen NBBL und dem in Baunach beheimateten ProA-Team zuständig.

Vor allem das Potential und der Wunsch die Dragons zurück zu alter Stärke in der Jugendförderung zu führen gaben für Yassin Idbihi letztlich den Ausschlag, sich als neuer Geschäftsführer Sport den Herausforderungen am Menzenberg zu stellen und zukünftig gemeinsam mit Alexander Dohms das Geschäftsführer-Duo der Dragons Rhöndorf zu bilden: „Ich freue mich sehr dahin zurückzukommen, wo für mich alles angefangen hat. Ich möchte dem Verein danken, dass sie mir das Vertrauen schenken, ein so interessantes Projekt zu führen. Ich kann es kaum erwarten mit der Arbeit anzufangen.“

Foto: Brose Bamberg