“Tatort Büro” Folge 1- El Cheffe

Es ist kurz vor 9 Uhr, als in der Linzer Straße ein unauffälliger Kleinwagen mit nicht näher bekanntem Nummernschild einen Parkplatz sucht und findet. Mit strammem Schritt überquert der Fahrer die vielbefahrene Hauptverkehrsader Bad Honnefs und fixiert das erste Ziel des Tages: Das Aufschließen der Tür des Dragons-Office! Mit sicheren Handgriffen werden Computer und Drucker hochgefahren und sämtliche Telefone in Reichweite gelegt. Alexander „El Cheffe“ Dohms has arrived!

Es ist wieder einer dieser Tage! Ständig klingelt das Telefon und das ist auch gut. Jedes Gespräch bietet wieder die Möglichkeit auf neuen Input und wichtige Rückmeldungen zur Verbesserung der Drachen vom Menzenberg. Einmal ist es ein Sponsor mit dem wichtige Gespräche geführt werden müssen, mal der Vorstand des Vereins, der über anstehende wichtige Termine wie einem vereinsweiten Elternabend sprechen möchte oder es ist einer der Coaches, um über die anstehenden Trainingseinheiten und Spiele zu diskutieren und den aktuellen Stand des ProB-Teams durchzugeben. Dazwischen klingelt es an der Tür, denn auch das persönliche Gespräch mit Helfern, Partnern und Förderern der Dragons darf trotz kommunikativer Digitalisierung ja nicht zu kurz kommen und zählt ebenso zu den gern wahrgenommenen Pflichten eines Chefs. Eine gute Gelegenheit ein paar Schritte zu tun, und persönlich die Tür zu öffnen!

Auch die weiteren Arbeitsplätze rund um die Kommando-Zentrale des Dragons-Office sind mittlerweile bemannt und so pendelt der Chef regelmäßig zwischen den verschiedenen Räumen des Burös hin und her, um sich Wasserstände zu den verschiedensten aktuellen Projekten abzuholen, oder die Verteilung kommender Aufgaben durchzusprechen. Die Stunden des Arbeitstages fliegen nur so dahin und dann packt es ihn auf einmal und er springt auf – „Ich muss weg! Termin in Bonn! Falls was anliegt, Handy ist immer auf Empfang.“ – Eilig verlässt er das Büro, schlängelt sich durch den Verkehr gen Bonn, wo mit seinen Pendants vom Basketsring die weitere stetige Verbesserung der Kooperation auf allen Ebenen vorangetrieben werden will, ehe danach noch dem Training der Dragons ein Besuch abgestattet wird und nach vielen Stunden im Dienst via Handy die letzten Aufgaben des Tages erledigt werden, ehe es am kommenden Tag von Neuem beginnt!

Ein ganz normaler Tag im Leben von Alexander „El Cheffe“ Dohms!

Name: Alexander Dohms

Sein Job: Geschäftsführer

Kontakt: dohms@dragons.de

Sein Aufgabengebiet:
– Leitung der Geschäftsstelle
– Sponsorenpflege und Akquise
– Finanzplanung / Controlling / Prozessmanagement
– Kommunikation mit Stadt und Behörden
– Organisation ProB-Spielbetrieb
– Betreuung des Ehrenamt

Was er selbst noch sagen wollte: „Es ist unglaublich schön wieder bei den Dragons zu sein. Mein Aufgabengebiet ist sehr breit gefächert und abwechslungsreich, was es damit auch sehr interessant macht. Die Arbeit mit den Kollegen und der gesamten Dragons-Familie ist klasse und macht riesig Spaß. Ein paar wichtige Projekte konnten wir bereits anstoßen und umsetzen und jetzt wo der Spielbetrieb läuft wollen wir unsere Entwicklung weiter vorantreiben. Trotz einer hohen Arbeitsbelastung macht die Arbeit in diesem Team jeden Tag einfach unglaublich viel Spaß! Für Feedback steht meine Tür immer offen und ich freue mich über jede Anregung und Idee zur Verbesserung.“

Und in der nächsten Folge: Wer radelt da bei Wetter und Wind? Es ist der Sonnenschein und das geschwind! – Er ist der Biker der Crew und manch einer munkelt, dass er im Handling seines Gefährts sicherer ist, als von der Freiwurflinie. Doch wer glaubt er würde den ganzen Tag entspannt um die Löwenburg cruisen sieht sich getäuscht, denn der durchaus größer gewachsene Herr hat immer die gesamten Belange der Jugendabteilung im Auge, egal ob vom Schreibtisch oder in der Halle. Bleibt also dran wenn es heißt „Tatort Büro“ Folge 2 – Easy Rider