Hungrig auf mehr! – Joe Koschade auch 2018/2019 ein Drache

Die Spielzeit 2017/2018 hat Appetit auf mehr gemacht und so möchte Point Guard Joachim “Joe“ Koschade auch in der kommenden Saison im Trikot der Dragons Rhöndorf auflaufen und eine gewichtigere Rolle im sportlichen Ensemble von Headcoach Thomas Adelt einnehmen.
Ursprünglich als Back-Up in der Telekom Baskets Regionalliga-Mannschaft eingeplant, überzeugte Joe Koschade im Rahmen der Preseason 2017/2018 Trainer und Fans mit seiner mutigen und intensiven Spielweise und sicherte sich einen festen Kader-Platz im ProB-Team der Dragons.
„Ich freue mich sehr, dass Joe auch in der kommenden Saison ein Teil unseres Teams ist. Joe war im letzten Jahr schon jemand, der mit seiner positiven Art und seiner intensiven Spielweise einen großen Anteil am Erfolg der vergangenen Saison hatte“, ist Headcoach Thomas Adelt froh auch 2018/2019 auf die Qualitäten von Joe Koschade zählen zu können und traut seinem Schützling eine größere Rolle zu: „Mit den Erfahrungen aus seiner ersten ProB-Saison wird Joe sich nochmals steigern können und wir freuen uns darauf, gemeinsam mit ihm die Herausforderungen der Saison 2018/2019 angehen zu können.“
Im Laufe der vergangenen Saison konnte der ehemalige Leverkusener NBBL-Spieler 22 Einsätze im Jersey der Drachen vom Menzenberg verbuchen und dabei durchschnittlich 0,7 Punkte und 0,9 Assists verbuchen. Seinen statistisch besten Auftritt legte der heute 24 Jährige beim Auswärtsspiel in Karlsruhe hin, als er 3 Punkte, 2 Assists und 2 Rebounds in den Statistikbogen eintragen konnte.
Profil
Name: Joachim “Joe“ Koschade
Position: Point Guard
Geburtstag: 01.01.1994
Größe: 1,84 Meter
Nationalität: deutsch
Der aktuelle Kader der Dragons Rhöndorf: Alexander Möller, Yannick Kneesch, David Falkenstein, Joe Mvuezolo Junior, Joe Koschade