Dragons Rhöndorf – 2.Basketball-Bundesliga/ProB | JBBL: Wichtiger Sieg im DragonDome

JBBL: Wichtiger Sieg im DragonDome

Das JBBL-Team Bonn/Rhöndorf zeigte sich am Sonntag nach der ersten Saison-Niederlage gegen die RheinStars Köln und der zweiwöchigen Spielpause gut erholt und gewann das so wichtige vorletzte Vorrundenspiel gegen die Young Gladiators Trier hoch mit 107:56 (28:17, 31:16, 28:14, 20:9). Damit steht die junge Mannschaft um Kapitän Flo Meilands als Tabellenzweiter bereits mit einem Bein in der Hauptrunde und spielt am kommenden Wochenende beim noch ungeschlagenen TSV Bayer Leverkusen um den Gruppensieg.

In den ersten fünf Minuten der Partie auf dem Menzenberg in Bad Honnef war den Jungs von Headcoach Savo Milovic ein wenig die Nervosität anzumerken. Alle wussten um die Bedeutung des Spiels, niemand wollte die Trierer, die man in der Saisonvorbereitung deutlich bezwungen hatte, auf die leichte Schulter nehmen. „Erst gegen Ende des 1. Viertels haben wir uns freigespielt und die Nervosität abgelegt“, so der Bonn-Rhöndorfer Trainer, der in der Folge zufrieden beobachtete, wie die Offensive der Gastgeber ins Rollen kam.

Schon zur Halbzeit (59:33) deutete sich an, dass seine Mannschaft nach den Kantersiegen in Hagen und gegen die Metropol Baskets wohl ein weiteres Mal die 100-Punkte-Marke knacken würde. Doch Co-Trainer Malte Steinberg fand trotz des 4. Saisonerfolgs auch mahnende Worte „Wenn wir nächsten Sonntag auch in Leverkusen bestehen wollen, müssen wir uns in der Defense noch weiter verbessern.“ Daran wollen Trainer und Team in den kommenden Trainingseinheiten intensiv arbeiten.

Team Bonn/Rhöndorf: A. Karama (5), J. Bokodi (9), F. Meilands (23), T. Birk (16), D. Pervan (15), J. Lichtenberg (4), L. Lindner (2), L. Garcia-Petershof (6), J. Bersem (6), L. Thor (13), R. Straub (8)