Dragons Rhöndorf – 2.Basketball-Bundesliga/ProB | Ein Leitwolf für die jungen Drachen – Anish Sharda wechselt aus Mainz an den Menzenberg

Ein Leitwolf für die jungen Drachen – Anish Sharda wechselt aus Mainz an den Menzenberg

  • in

Mit Guard Anish Sharda können die Dragons Rhöndorf die dringend benötigte Verstärkung für ihren sportlichen Kampf in der ProB Süd vermelden. Der ProA- und ProB-erfahrene Aufbauspieler kommt von Regionalligist ASC Theresianum Mainz zu den Drachen vom Menzenberg und soll mit seiner Routine das Spiel der Dragons stabilisieren.

„Der Spielermarkt ist unglaublich schwierig dieses Jahr und sehr umkämpft. Wir hatten viele Kandidaten auf unserer Liste, von denen einige auch interessiert waren, sich aber letztlich für Angebote aus höheren Spielklassen entschieden haben. Mit Anish konnten wir nun einen routinierten und bereits erfahrenen Spieler von unserer Liste für uns gewinnen, der in Hanau, Mainz und Langen bereits seine Qualitäten unter Beweis gestellt hat. Trotz seiner 36 Jahre zählt er noch lange nicht zum alten Eisen und war bislang einer der dominantesten Spieler der 1. Regionalliga Südwest“, unterstreicht Headcoach Thomas Adelt die sportlichen Qualitäten des gebürtigen US-Amerikaners, der seit 2017 im Besitz der deutschen Staatsbürgerschaft ist.

Der mittlerweile zu einer Institution im Mainzer Basketball gewordene Aufbauspieler lief 2007/08 erstmals für den heutigen Regionalligisten auf und führte das Team aus der rheinland-pfälzischen Hauptstadt auf Anhieb zum Aufstieg in die ProB. Nach weiteren Stationen in Freiburg, Langen und Hanau kehrte Sharda im Sommer 2015 nach Mainz zurück und schnürte seitdem wieder die Sneaker für die Korbjäger aus der Gutenberg-Stadt. Auch in der aktuellen Spielzeit ist der 1,86 Meter große Guard erneut Dreh- und Angelpunkt im Spiel des ASC und konnte bislang durchschnittlich 21,2 Punkte und 4,9 Assists für sich verbuchen.

Neben seinen Qualitäten als Spieler soll Sharda auch sein Know-How als Trainer in der Jugendabteilung der Dragons einbringen, welches er als JBBL-Headcoach der SG RheinHessen zwischen 2015 und 2017 bereits unter Beweis stellte.

Coach Adelt sieht in Anish Sharda eine ideale Verpflichtung zum jetzigen Zeitpunkt, aber auch für die längerfristige Perspektive der Drachen: „Anish wird uns sportlich sofort helfen und kann sich zudem hier langsam auf die Zeit nach seiner aktiven Karriere vorbereiten und sich in der Trainerarbeit eine berufliche Perspektive aufbauen.“

Der Neuzugang der Dragons unterzeichnet am Menzenberg einen Vertrag bis Sommer 2020.

Profil
Name: Anish Sharda
Position: Point Guard
Geburtstag: 08.08.1982
Größe: 1,86 Meter
Nationalität: deutsch / us-amerikanisch
Letzte Station: ASC Theresianum Mainz

Der aktuelle Kader der Dragons Rhöndorf: Alexander Möller, Yannick Kneesch, David Falkenstein, Joe Koschade, Julian Jasinski, Bo Meister, Karl Mamady Dia, Philipp Gruber, Zygimantas Riauka, Samuel Horvath, Kwan Waller, Lotola Otshumbe, Anish Sharda